Aktuelles

05. Dezember 2019

Kennt Ihr alle Bischof Nikolaus? Er war Bischof von Myra, dem heutigen Demre (oder auch Kale) im Gebiet der heutigen Türkei. Er war ein liebenswerter Mann, ein Freund der Kinder und ein Helfer in der Not. Wir haben schon ganz viele Geschichten von ihm gehört und hoffen, dass er uns auch in diesem Jahr besucht. Wir haben in den letzten Wochen auch schon fleißig Gedichte und Lieder gelernt, das Haus und die einzelnen Gruppen geschmückt und natürlich versucht so richtig brav zu sein. Wir sind davon überzeugt, dass dies auch klappen wird und wir morgen wichtigen Besuch erhalten. Bei uns ist alles vorbereitet und wir warten voller Sehnsucht auf den Bischof Nikolaus.



***** Wir wŁnschen Ihnen allen eine ruhige und besinnliche Adventszeit *****

02. Dezember 2019

Wir haben in jeder Gruppe einen wunderschönen Adventskalender. Ein Beispiel könnt ihr hier sehen. Jeden Tag öffnet ein Kind ein Tütchen und freut sich auf die Überraschung, die sich darin verbirgt. Damit wir auch niemanden vergessen oder ein Kind gar zwei Tütchen bekommt, haben wir ein rotes Säckchen daneben hängen, in dem allen Namen der Kinder auf kleine Zettelchen geschrieben sind. Daraus ziehen wir täglich einen Zettel und das Kind, dessen Name darauf steht, darf ein Tütchen öffnen. Allerdings wird dann auch von diesem Kind ein wunderschöner Weihnachtsschmuck gebastelt, den wir statt dessen an unseren Baum hängen. So haben wir am Ende einen wunderschönen, geschmückten Weihnachtsbaum in der Gruppe.



18. November 2019: Wer bin ich?

Wer bin ich? Wie fühle ich mich? Wie fühlen sich andere? Wie fühle ich mich, wenn...? Das alles haben wir in den letzten Tagen besprochen. Sowohl in den Morgenkreisen als auch in den verschiedenen Projektgruppen und am Buß-und Bettag haben wir uns mit diesem Thema befasst. Angefangen vom Benennen der Körperteile, über das Erkennen von Gefühlen an Hand von Mimik und Gestik oder das Benennen der unterschiedlichen Gefühle. Kein einfaches Thema - aber auch sehr spannend.


15. November 2019: Entspannungsreise

Heute haben wir eine wundervolle Entspannungsreise zu unserer eigenen, kleinen Trauminsel gemacht. Hierzu haben wir uns ein kuscheliges Nest gebaut; es war wohlig warm und super gemütlich, so dass einige von uns bei der Geschichte sogar eingeschlafen sind. Wir waren auf einer Insel mit einer wunderschönen Hütte, wo auch ein Pferd zu Hause ist. Während unserer Traumreise haben wir eine spektakulären Sonnenuntergang gesehen un unsere kleine Sorgen sind wie klein Wolken in den Himmel und davon geflogen.



11. November 2019: St. Martin

Heute war es endlich soweit. Wir sind schon den ganzen Tag aufgeregt gewesen und haben auf den Nachmittag bzw. Abend gewartet. Dann endlich sind unsere Eltern gekommen udn wir haben uns für unser Fest angezogen. Gemeinsam ging es um 16:15 Uhr los in die Kirche. Die Eltern, Großelten, das Schaf Bärbel und die Gemeinde hat dort schon auf uns gewartet. Endlich ging es mit den Aufführungen los: ein Begrüßungs-Lied "Kommt alle und seid froh", das Martins-Spiel und die Fürbitten. Alles haben wir selber mit gestaltet und es hat auch super geklappt. Danach stellten wir uns zum Laternenzug auf und gingen im Schloßberglein eine kleine Runde gemeinsammit den Eltern, bevor wir uns aufstellten und noch einmal alle Lieder vorsangen. Danach ging es wieder weiter in den Garten des Kinderhauses zu Punsch, Glühwein und Martinswecken.


08. November 2019: Wer das wohl wird?

Was meint ihr wohl, wer hier entsteht? In den letzten zwei Wochen haben wir schon fleißig gebastelt, gelernt und geübt. Alles nur für einen Tag, auf den wir uns schon so lange gefreut haben. Angefangen haben die Eltern mit dem Basteln der Laternen. Dann haben wir fleißig Lieder gelernt, die ihr auch alle kennt. Und natürlich haben wir die Geschichte gehört, selber gespielt und im Morgenkreis über das Teilen gesprochen. Wißt ihr schon, wer das auf dem Bild werden werden wird?


04. November 2019: Ausflug in den Hofgarten

Heute haben sich die größeren Kinder der Rubin- und Saphirgrupp auf den Weg in den Hofgarten gemacht. Wir wollten schauen, ob wir noch Blätter, Kastanien und Eicheln finden. Dabei hatten wir auf jeden Fall viel Spaß und konnten super spielen. Und gefunden haben wir auch noch einiges. Auf dem Weg zum Spielplatz haben sich unsere Taschen gut gefüllt, so dass wir noch ganz viel basteln können. Natürlich war auch der Besuch auf dem Spielplatz noch sehr schön udn wir hatten einen super Vormittag.


25. Oktober 2019: Seniorennachmittag

Heute haben wir um 14:30 Uhr aufgeräumt, uns angezogen und uns dann auf den Weg in den Schlossturmsaal gemacht. Dort warten schon die Senioren der Pfarrei auf unseren Auftritt. In den letzten Tagen haben die Kindergartenkinder fleißig Lieder geübt und die Schulkinder ein "Sprichwort-Rätsel" und ein kleines Geschenk vorbereitet. Beim Auftritt hat alles super geklappt und wir alle hatten ganz viel Spaß. Zum Abschluß haben wir auch noch ein kleines Dankeschön erhalten.



19. Oktober 2019: Erste Freiwilligen-Messe

Am Samstag von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr fand diese im Schlossturmsaal statt. Die Freiwilligen - Messe wurde organisiert vom Freiwilligenzentrum Bayreuth und will auf die Vielfalt und Attraktivität des freiwilligen Engagementes in unserer Region aufmerksam machen. Auch wir waren dabei und haben unser Kinderhaus vorgestellt.


09. Oktober 2019: Ernte Dank Fest

In dieser Woche waren alle Gruppen des Kinderhauses auch einmal zu Besuch in der Kirche. Dort haben wir uns die wunderschönen gaben zum Ernte Dank Fest angeschaut. Natürlich haben wir auch dort sofort vesucht alles zu erkennen und zu benennen. Allerdings mussten wir dabei viel leiser sein und genau zuhören. Auch die Gemälde an der Decke und den Altarraum haben wir uns ein bischen genauer angeschaut. Danach ging es dann gleich weiter ind en Garten.Dort konnten wir dann wieder richtig laut spielen und rennen.



07. Oktober 2019: Der Herbst ist da

Nun ist es Zeit für die Ernte. Auch in der Montessori - Gruppe dreht sich alles darum. Wir haben in der Kleingruppe erfahren, dass es ganz, ganz viele verschiedene Sorten an Obst und Gemüse gibt. Mit Hilfe passender Karten konnten wir auch - mit ein bisschen Hilfe von Johanna oder Eva - das Obst und Gemüse richtig zuordnen, benennen und die richtige Farbe bestimmen.

01. Oktober 2019: Die ersten Wochen....

Heute haben unsere Muggelkinder, passend zum Erntedank, die verschiedenen Obst und Gemüse Sorten bestimmt. Hierzu wurde unser Korb, mit von den Eltern mitgebrachtem Obst und Gemüse, in die Mitte gestellt. Darum herum haben wir verschiedene Bildkärtchen gelegt. Gemeinsam haben wir das richtige Gemüse den Kärtchen zugeordnet und benannt. Jetzt wissen wir von vielen verschiedenen Sorten auch die Namen. Hoffentllich können wir uns das alles merken.

01. Oktober 2019: Die ersten Wochen....

... des neuen Kinderhaus Jahres sind schon wieder vorbei. Wir möchten allen Kindern und Eltern noch einmal ein herzliches Willkommen sagen, denn wir freuen uns mit Ihnen und Euch eine neue, spannende und spaßige Kinderhauszeit zu erleben. Mit vielen Aktionen, Festen und Feiern, die uns durch das Jahr begleiten. Zur Zeit befinden wir uns noch in der Eingewöhnungsphase, allerdings sind die größten Startschwierigkeiten gemeistert. Jetzt beginnen wieder die Angebote, die Vorschule und viele weitere Aktionen.

01. Sept. 2019: Das neue Kinderhaus-Jahr beginnt

Und wieder ist ein Kinderhaus - Jahr voller spannender Erlebnisse und Erfahrungen zu Ende gegangen. Im letzten Jahr hatten wir eine Menge lustiger, trauriger, spannende und mehr oder weniger erfolgreiche Erlebnisse, die uns sicherlich immer in Erinnerung bleiben werden. Wir haben einige langjährige Mitarbeiter verabschieden müssen, die Vorschulkinder sind jetzt auch schon Schulkinder und ab Montag kommen neue Mitarbeiter, neue Kinder und deren Eltern zu uns ins Haus. Es beginnt das Kinderhaus - Jahr 2019-2020 .

Wir begrüßen alle "Neuen" recht herzlich bei uns im Kinderhaus und freuen uns schon auf eine tolles, gemeinsames erstes Jahr. Auch unsere neuen Mitarbeiterinnen und unseren neuen Mitarbeiter begrüßen wir recht herzlich bei uns im Team. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und eine hoffentlich für alle - Kinder, Eltern und Mitarbeiter-/innen - gute Eingewöhnungszeit. Eine aufregende und spannende erste Zeit, voller neuer Eindrücke und Erlebnisse.





Es ist wieder soweit, es sind Sommerferien. Endlich etwas Entspannung ohne Schule. Es haben somit fünf tolle Wochen, voller Spannung, Spaß und Spiel mit unserem Ferienprogramm begonnen. Geplant sind ganz viele Aktionen und Angebote, die wir auch je nach Wetter verändern können und werden. Bald gibt es dann auch eine Zusammenfassung mit Fotos unter Angebote-Schulkinder. Allerdings erst nach den Ferien, da auch unserer Erzieher Urlaub machen und somit die Seite nicht immer auf dem aktuellsten Stand ist.



21. Juli 2019: Pfarrfest der Schlosskirche

Am Sonntag war es wieder soweit. Wire feierten zusammen mit der Gemeinde der Schlosskirche das Pfarrfest. zur Eröffnung sangen die Kinderhauskinder unser bereits bekannte Kinderhauslied und das Hai Lied. Ausserdem gab es eine Schminkstation und es wurdfen Lose verkauft. Tolle Preise gab es in der Tombola. Die Aufführungen der Kinderhauskinder fanden im Garten statt. Die Kleinsten starteten gemeinsam mit der Saphirgruppe mit dem Lied und Tanz: "Und die Katze tanzt allein..". Dabei waren die Kostüme der Tiere aus Müll gebastelt worden. Danach folgte die Rubingruppe mit einem Tanz zum Lied " I like the flowers". Vorher wurde auch hier Müll gesammelt, damit die Blumen überhaupt wachsen können. Die Diamantgruppe begleitete mit Instrumenten aus Müll gebastelt ihren Gesang zum Lied "Es gibt so viel Müll auf der Welt". Auch die Schulkinder gestalteten eine Rap zum Thema Nachhaltigkeit. Der krönende Abschluss des Ganzen war die Modenschu der Kakivi-Music Kids mit einer Modenschau mit Kostümen aus Müll wie z.B.: Alufolie, Papier, Müllsäcke u.ä.

19. Juli 2019: Wir brauchen Unterstützung



Wir suchen ab 01. September 2019


eine/n Erzieher (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit

und eine Kinderpfleger/in (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit.


Hier gehts zur Stellenanzeige.



12. Juli 2019: Abschied der Vorschulkinder

"Wunderbare Wasserwelt", so lautete das Motto unseres Schlaffestes. Mit einem Gottesdienst "Auf zu neuen Ufern", begann unserer Feier. Diakon Huppmann, Angela und wir Kindern haben den Gottesdienst gestaltet und dazu gesungen. Danach haben wir uns von unseren Eltern verabschiedet.Die Saphirgruppe war entsprechend gestaltet udn geschmückt. Es gab selbstgemachte Pizza, Rohkost und als Nachtisch "Unterwasserkuchen". Blaues Wasser und Apfelschorle gab es zum Trinken. Anschließend sind wir Eis essen gegangen.

Nach einem Regenschauer machten wir uns auf den Weg zum Hofgarten und sahen dabei am dunklen Himmel einen Regenbogen. Dazu donnerte und blitzte es. Deshalb sind wir schnell ins Kinderhaus zurück gekehrt. Die Rubingruppe haben wir in ein Kino verwandelt. Nach dem Film "Bambi" waren wir dann auch schon müde und wollten schlafen. Am nächsten Morgen frühstückten wir und um 08:30 Uhr haben usn unsere Eltern wieder abgeholt. Wir bekamen unser Portfolio und ein Geschenk.Nur noch wenige Wochen, dann sind wir Schulkinder. Wir sind schon sehr aufgeregt und freuen uns, unseren Kindergarten als Schulkinder zu besuchen. Das Schlaffest wird uns als schöner Erinnerung bleiben.



11. Juli 2019: Schulwegtraining

Heute hat der Polizist Hr. Küspert die Vorschulkinder im Kinderhaus abgeholt. Zusammen sind wir die verschiedenen Wege zur Graserschule und zurück abgegangen. Hr. Küspert hat uns darauf aufmerksam gemacht, welche Gefahren auf uns lauern und auf was wir besonders achten sollten, um sicher zur Schule zu kommen.



03. Juli 2019: Rumpelstilzchen

Die Vorschulkinder, die angemeldet waren, sind mit dem Stadtbus in die Eremitage gefahren. Im Freilichttheater wurde "Rumpelstilzchen" gespielt. Bei herrlichem Sonnenschein haben wir mit weiteren Kindergarten und Schulkindern das Stück genossen und viel gelacht. Danach sind wir durch den Park gegangen. Am Feuerwehrspielplatz haben wir "Feuerwehr gespielt. Gegen 12:00 Uhr sind wir wieder im Kinderhaus angekommen. Rechtzeitig zum Mittagessen.



Und hier geht's zum Archiv